AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Stand: März 2015

1. Geltungsbereich


1.1 Für alle Angebote und Lieferungen des fahrstil-eShop gelten ausschließlich diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (nachfolgend „AGB“) der fahrstil Medien GmbH, Hainsbachweg 2; 69120 Heidelberg/ Deutschland (nachfolgend „fahrstil Medien GmbH“ oder „wir“, „uns“ etc.).


1.2 Ergänzend gelten die jeweiligen produktspezifischen Abo- oder Nutzungs-Bedingungen der fahrstil Medien GmbH wie bei den Produktbeschreibungen jeweils angegeben. 



2. Vertragsschluss


2.1 Die Angebote im fahrstil-eShop stellen lediglich eine Aufforderung zur Abgabe einer Bestellung durch Sie dar. Ihre Bestellung stellt das für Sie bindende Angebot dar.
2.2 Der Vertrag kommt erst dann zustande, wenn wir das bestellte Produkt an Sie versenden oder den Vertragsabschluss per Mail bestätigen. Über Produkte aus ein und derselben Bestellung, die nicht in der Versandbestätigung aufgeführt sind, kommt kein Kaufvertrag zustande.



3. Widerrufsrecht; Kosten der Rücksendung bei Widerruf


3.1 Beim Kauf von Produkten über den fahrstil-eShop stehen Ihnen die gesetzlichen Widerrufsrechte zu.



Widerrufsrecht für Kauf:


Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z.B. Brief, Fax, E-Mail) oder – wenn Ihnen die Sache vor Fristablauf überlassen wird – durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger (bei der wiederkehrenden Lieferung gleichartiger Waren nicht vor Eingang der ersten Teillieferung) und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 Abs. 2 in Verbindung mit § 1 Abs. 1 und 2 EGBGB sowie unserer Pflichten gemäß § 312e Abs. 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache.

Der Widerruf ist zu richten an:



fahrstil Medien GmbH
Hainsbachweg 2 | 69120 Heidelberg
tel: +49 (0) 6221-6732427
e: shop@fahrstil.cc 

Widerrufsfolgen
Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z.B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, müssen Sie uns insoweit ggf. Wertersatz leisten. Bei der Überlassung von Sachen gilt dies nicht, wenn die Verschlechterung der Sache ausschließlich auf deren Prüfung – wie sie Ihnen etwa im Ladengeschäft möglich gewesen wäre – zurückzuführen ist. Im Übrigen können Sie die Pflicht zum Wertersatz für eine durch die bestimmungsgemäße Ingebrauchnahme der Sache entstandene Verschlechterung vermeiden, indem Sie die Sache nicht wie Ihr Eigentum in Gebrauch nehmen und alles unterlassen, was deren Wert beeinträchtigt. Paketversandfähige Sachen sind auf unsere Gefahr zurückzusenden. Sie haben die Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Andernfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei. Nicht paketversandfähige Sachen werden bei Ihnen abgeholt. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung oder der Sache, für uns mit deren Empfang.



-Ende der Widerrufsbelehrung für den Kauf.-



3.2 Widerrufsrecht für Abonnements:

Für Abonnements besteht kein Widerrufsrecht.




4. Abonnements: Fälligkeit; Laufzeit; Kündigung und Verlängerung


4.1 Abonnementverträge werden zu der in der jeweiligen Bestellung angegeben Laufzeit abgeschlossen. Die Abonnemententgelte sind für den vereinbarten Zeitraum jeweils vollständig im Voraus fällig, es sei denn in der jeweiligen Bestellung ist etwas anderes vereinbart.


4.2 Wenn nicht anders angegeben, können Abonnementverträge von Ihnen mit einer Frist von sechs Wochen zum jeweiligen Laufzeitende in Textform gekündigt werden. Wird ein Abonnementvertrag nicht gekündigt, verlängert sich die Laufzeit automatisch um den Zeitraum der ursprünglich vereinbarten Laufzeit.



5. Preise; Zahlungskonditionen


5.1 Alle angegebenen Preise verstehen sich inklusive der jeweils anwendbaren gesetzlichen Umsatzsteuer. 


5.2 Der jeweilige Preis sowie die ggf. ausgewiesenen Versandkosten sind sofort mit Vertragsschluss fällig. 


5.3 Sie haben für die Zahlung die Wahl zwischen den im Rahmen des Bestellvorgangs angebotenen Zahlungsarten.



6. Eigentumsvorbehalt

Die gelieferten Produkte bleiben bis zur vollständigen Bezahlung unser Eigentum.



7. Gewährleistung, Haftungsbegrenzung


7.1 Gesetzliche Gewährleistungsansprüche bei Sach- oder Rechtsmängeln erfüllen wir nach unserer Wahl durch Beseitigung des Mangels oder Lieferung einer mangelfreien Sache. Schlägt eine solche Nacherfüllung fehl, so können Sie grundsätzlich nach Ihrer Wahl Herabsetzung des Preises (Minderung) verlangen oder von dem Vertrag zurücktreten. Bei nur geringfügigen Mängeln steht Ihnen jedoch kein Rücktrittsrecht zu. 


7.2 Soweit ein Hersteller eines Produktes zusätzlich zu den gesetzlichen Gewährleistungsvorschriften eine freiwillige Herstellergarantie übernimmt, richten sich die Garantiebedingungen nach den Angaben des Herstellers. Der Garantiervertrag kommt insoweit direkt zwischen dem Hersteller und Ihnen zustande, der Ebner Verlag ist an dieser Vereinbarung nicht beteiligt und wird durch die Garantie nicht gebunden.


7.3 Wir haften für unbeschränkt für Schäden aus 
(i) einer vorsätzlichen Pflichtverletzung unsererseits oder eines gesetzlichen Vertreters oder Erfüllungsgehilfen von uns oder 
(ii) der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit, die auf einer Pflichtverletzung unsererseits oder einer Pflichtverletzung eines gesetzlichen Vertreters oder Erfüllungsgehilfen von uns beruhen sowie 
(iii) für sonstige Schäden, die auf einer grob fahrlässigen Pflichtverletzung unsererseits oder eines gesetzlichen Vertreters oder Erfüllungsgehilfen von uns beruhen.


7.4 Wir haften für die leicht fahrlässige Verletzung einer Kardinalpflicht unsererseits oder eines gesetzlichen Vertreters oder Erfüllungsgehilfen von uns lediglich für typische und vorhersehbare Schäden. Kardinalpflichten sind Verpflichtungen, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglichen und auf deren Einhaltung der jeweilige Vertragspartner regelmäßig vertraut und vertrauen darf.

7.5 Für andere leicht fahrlässige Pflichtverletzungen haften wir nicht.

7.6 Die Vorschriften des Produkthaftungsgesetzes bleiben unberührt.



8. Datenschutz

Zu Fragen des Datenschutzes beachten Sie bitte unsere Datenschutzerklärung



9. Anwendbares Recht; Gerichtsstand


9.1 Ausschließlicher Gerichtsstand und Erfüllungsort ist Göttingen, wenn Sie Kaufmann sind. 


9.2 Die über den fahrstil-eShop geschlossenen Verträge unterliegen ausschließlich dem Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts.